Zeit für Zukunft

Im Newsbereich finden Sie Beiträge zu aktuellen Projekten und Publikationen. Um den allgemeinen Bereich nicht zu überfluten, habe ich für Arbeitsfelder, in denen es aktuell besonders viel zu berichten gibt, eigene Rubriken geschaffen. Viel Spaß beim Lesen!

Allgemein - Mobilität - Logistik - Risiko - Bildung

Verwirklichung von Inklusion

 
Mit Blick auf globale Entwicklungen erscheint die Umsetzung von Inklusion wie ein Kampf gegen Windmühlen. Doch nur durch eine umfassende und gleichberechtigte Beteiligung aller an allen gesellschaftlichen Prozessen – unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter – lässt sich gesellschaftlicher Zusammenhalt sichern.

In ganz besonderer Weise sind hier Institutionen gefordert, die sich dieser Aufgabe bereits mit besonderen Angeboten für besondere Menschen stellen. Für sie gilt es, die eigene Rolle zu reflektieren, neu zu denken und weiter zu entwickeln. Gleiches gilt für Unternehmen, Wohnungsbaugesellschaften, Kultur- und Bildungseinrichtungen und alle Organisationen, die nach Wegen suchen, Ausgrenzung zu vermeiden und gesellschaftliche Teilhabe weiter voran zu treiben.

Inklusion findet nicht nur im Kopf statt, sie muss gelebt werden. Das gelingt, wenn Führungskräfte und Mitarbeiter, Angehörige und Betroffene, Dienstleister und Ehrenamtliche, Neugierige und Nicht-Betroffene einbezogen werden, denn Inklusion ist eine Querschnittsaufgabe. Inklusion braucht aktive Beteiligung!

Wir bringen die Verfahren und Erfahrung der Beteiligungsverfahren mit, Sie ihre Fachkompetenzen und das fundierte Wissen über Problemstellungen, Wünsche und Potenziale.

Wir freuen uns darauf, Ihnen ein Angebot machen zu können!
Hier ein Link zu unserer aktuellen Broschüre.


 

Zukunftsdimensionen der Informatik- und Ingenieurberufe

Im Sommersemester 2014 startete an der Hochschule Darmstadt ein Seminar für Studierende der Informatik und der Ingenieurswissenschaften zu den Zukunftsdimensionen ihrer Berufe. Ich freue mich als Dozent mit dabei sein zu dürfen. An meiner Seite im Seminar steht Karlheinz Thies, Vorsitzender der Deutschen Zukunftsakademie. Ich führe in die Themen Zukunftsforschung, Innovationsmanagement und Roadmapping ein. Er befasst sich mit wissenschaftlichem Arbeiten sowie Projekt- und Veränderungsmanagement. Im Rahmen des Seminars finden drei öffentliche Gastvorträge statt, einen davon wird Frau Prof. Dr. Edith Rost-Schaude zum Thema “Innovation: Wie kommt das Neue in die Welt?” halten, den zweiten Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher zum Thema “Globalisierung, Nachhaltigkeit, Zukunft – zur Rolle des “allmächtigen Ingenieurs”” und den dritten Abend gestaltet Prof. Dr. Martin Führ zur "EU-Produktregulierung im Hinblick auf die "Öko-Design"-Richtlinie".

Modulbeschreibung ... | Details ...

 

Medienbildung trifft Zukunftsforschung!
... und was war 2025?

Am 26.11.2012 traffen sich mehr als 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Roten Rathaus in Berlin zu Vorträgen, Diskussionen und Workshops zu spannenden Zukunftsfragen.

Die folgende Dokumentation enthält alle Redebeiträge aus dem Plenum sowie die Ergebnisse der Arbeitsgruppen und ist angereichert mit einer Vielzahl von Impressionen aus der Veranstaltung